Arch Linux | Programmauswahl

linux

Da mir nach der Arch Linux Installation die dann folgenden Anpassungen an die eigenen Vorstellungen mir doch zu mühsam und zeitraubend sind und ich so manche Sachen einfach nicht zum Laufen bekommen habe, bin ich auf der Suche nach einer einigermaßen anwenderfreundlichen Arch Distribution auf Arco Linux gestoßen. Sie gefällt mir bislang sehr gut und bleibt auch sehr nah an Arch Linux.

Die aktuelle Arco Linux bare-Variante mit xfce4 "arcolinuxb-xfce-bare*.iso" findet man hier:
https://sourceforge.net/projects/arcolinux-community-editions/files/xfce/

Dabei habe ich einiges an Programmen installiert, wobei der Paketmanager Pacman die zentrale Softwareverwaltung dafür ist. Manches mußte ich mit Git Clone aus dem AUR manuell installieren. Die technische Vorgehensweise habe ich in der vorherigen Rubrik Pacman | AUR kurz beschrieben.

Im folgenden gibt es eine Auflistung der von mir installierten bzw. verwendeten Programme zumeist in der Reihenfolge, wie ich diese auch installiert habe. Die Idee dahinter ist, daß ich für eine erneute, zukünftige Installation eine Checkliste zur Hand habe, die ich abarbeiten kann, ohne die einzelnen Vorgänge erneut mühsam zu recherchieren.

Bevor ich die ersten Programme installiere, spiele ich die Sytem- und Software-Updates über den Paketmanager Pamac ein, der auf Pacman basiert und der in Arco Linux bereits vorinstalliert ist. Meist gibt ein Symbol in der Taskleiste den entsprechenden Hinweis. Alternativ gehen die Updates natürlich auch über das Terminal mit dem Befehl:

sudo pacman -Syu

Ganz allgemein gilt immer:

Bevor ein neues Paket installiert wird, sollte immer zunächst mit pacman -Syu eine Aktualisierung des kompletten Systems durchgeführt werden.

Möge diese Liste dem interessierten angehenden Archlinux Anwender als Hilfe und Anregung dienen!

Pacman Software-Installationen


sudo pacman -S tilix

Beim Start von Tilix erscheint (zumindest bei mir unter Arco Linux) die Fehlermeldung "Konfigurationsproblem entdeckt". Unter "Einstellungen" --> "Profil | Standard" --> "Befehl" behebe ich dieses Problem durch Aktivieren von "Befehl als Login-Shell ausführen". Weitere Anpassungen unter "Einstellungen":

--> "Global" --> Terminal mit STRG + Mausrad vergrößern /verkleinern
--> "Profile" --> "Allgemein" --> Terminalgröße 130/35, Monospace Regular 12
--> "Profile" --> "Befehl" --> "Befehl als Login-Shell ausführen" aktivieren


sudo pacman -S neofetch

Neofetch ist ein terminal-basiertes Systeminformationstool. Die Datei ~/.bashrc öffnen und eine neue Zeile mit dem Befehl "neofetch" einfügen und abspeichern. Mit dem nächsten Terminal-Start wird Neofetch angezeigt. In Arco Linux ist Neofetch bereits installiert.


sudo pacman -S xarchiver-gtk2

Tools zum Packen /Entpacken von Archivdateien.

sudo pacman -S p7zip p7zip-plugins unrar tar libunrar

Zip- und Rar-Dateien entpacken.


sudo pacman -S doublecmd

Dateimanager. Auswahl: doublecmd-gtk2
1x starten und das zip-gepackte Backup mit dem DC z.B. auf dem Desktop entpacken und wieder beenden. Dann das entpackte Backup mit dem systemeigenen Dateimanager nach ~/.config/doublecmd kopieren bzw. überschreiben. Jetzt startet der DC wieder mit den gewohnten Einstellungen.

Ich biete hier einen Download meiner persönlichen DC-Konfiguration bzw. meines DC-Backups als gezippte Datei an. Einfach in das ~/.config/doublecmd Verzeichnis entpacken und den DC starten.

DC Konfiguration /Backup: doublecmd.zip


sudo pacman -S chromium

Über das Google-Konto werden die Benutzereinstellungen synchronisiert. Unter "Einstellungen den "Seitenzoom" auf 125% stellen. Mit der rechten Maustaste auf die (oberste) Tableiste klicken und "Titelleiste und Ränder des Systems verwenden" aktivieren. Unter "Einstellungen" --> "Darstellung" aktiviere ich folgenden Eintrag: "GTK+ verwenden", um das Design des Chromium-Browser etwas auszuhübschen.

Verknüpfung: html, htm.
Erweiterungen: uBlock Origin, Backspace to go Back, Google Translate, Privacy Badger, I don't care about cookies


git clone https://aur.archlinux.org/samsung-unified-driver.git

cd samsung-unified-driver
makepkg -si
cd ..
Nach der Installation des Druckertreibers speziell für mein Samsung SCX-4623f wird die Druckerverwaltung aus dem Menü gestartet und Chromium als bevorzugte Anwendung ausgewählt. Chromium startet mit "localhost:631". Unter "Verwaltung" auf "Drucker hinzufügen" klicken (localhost:631/admin), wobei der Browser Schlüsselbund (Nutzername und Paßwort) abgefragt werden. Samsung SCX-4623 wählen, "Drucker im Netzwerk freigeben" aktivieren und anschließend auf "Drucker hinzufügen" klicken. Standardeinstellungen: A4, 600dpi. Unter "Drucker" --> "Verwaltung" --> "Als Standarddrucker festlegen". Unter Chromium (CRTL+P) im Printmenü --> ... mehr --> "Samsung_SCX-4623_Series" auswählen.

Sollte keine Druckerverwaltung vorhanden sein, wird diese eingerichtet mit:
sudo pacman -S cups


sudo pacman -S simple-scan

Simple Scan ist das Standardprogramm unter Linux.


sudo pacman -S leafpad

Texteditor. Verknüpfung: txt, nfo, conf, ini, xml, cfg, log


git clone https://aur.archlinux.org/publii.git

cd publii
makepkg -si
cd ..
Statischer Website-Generator mit graphischer Benutzeroberfläche. Publii starten und eine x-beliebige WebSeite erstellen und abspeichern. Als Nächstes dann ...

Unter "Global Settings": Pfade einstellen
Sites location /home/Benutzername/Dokumente/Publii/sites
Backup location /home/Benutzername/Dokumente/Publii Backup

Ein vorhandenes Publii Backup (z.B. "meine-webseite") mit dem Benutzer "cat" in folgendes Verzeichnis entpacken:
/home/cat/Dokumente/Publii/sites/meine-webseite

Publii neu starten und oben rechts in der Menüleiste auf "meine Webseite" wechseln. Unter "Server" schließlich das fehlende Paßwort nachtragen.


sudo pacman -S thunderbird thunderbird-i18n-de

Nach der Installation das EMail Programm nicht starten, sondern ein verstecktes Verzeichnis in ~/.thunderbird im Homeverzeichnis anlegen und das Backup bzw. das komplette Profil in dieses neu angelegte Verzeichnis kopieren. Erst jetzt Thunderbird starten und im erscheinenden Popup-Fenster die Einstellungen so belassen und rechts unten auf den Button "Als Standard festlegen" klicken bzw. aktivieren.

Sollte der Terminkalender (sofern eingerichtet) nicht sichtbar sein, einfach unter "Extras" --> Add-ons" den Begriff "lightening" ins Suchfeld eingeben und installieren.


sudo pacman -S nvidia

Installation des proprietären nVidia Grafiktreibers. Anschließend System-Neustart!


git clone https://aur.archlinux.org/jdownloader2.git

cd jdownloader2
makepkg -si
cd ..
Den Downloadmanager jDownloader2 starten und unter "Datei" --> "Sicherung" ein bestehendes Backup wiederherstellen. Anschließend die Pfadangaben unter "Einstellungen" --> "Allgemein" / "Archiventpacker" anpassen.

Pfadangaben als Beispiel unter Arco Linux:

Pfade unter "Allgemein": /run/media/cat/Daten/Downloads
Pfade unter "Archiventpacker": /run/media/cat/Daten/Downloads/!Extracted


sudo pacman -S libreoffice-fresh libreoffice-fresh-de hunspell-de

Libre Office mit deutschem Sprachpaket. Mit Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Zeichenprogramm.


sudo pacman -S okular

Dokumentenbetrachter. Beherrscht Postscript, PDF, ePub. Unter "Einstellungen" nur die Werkzeugleiste sichtbar halten. Unter "Werkzeugleiste einrichten" folgende Aktionen (von links nach rechts) anzeigen lassen und jeweils mit Trennern unterteilen:

  • Drucken
  • Exportieren als
  • Auswahlwerkzeuge
  • Farben ändern umschalten --> Nachtmodus
  • Seitenbreite
  • Seitenzahl
  • sich ausdehnender Abstandshalter
  • Okular einrichten --> Einstellungen

Fonts installieren

Einzelne Fonts lassen sich einfach über das Terminal global (nicht lokal) installieren, indem man sie ins Verzeichnis /usr/share/fonts kopiert. Am Beispiel des auf dem Desktop liegenden Vivaldii Fonts lautet der Befehl:
sudo cp ~/Schreibtisch/vivaldii.ttf   /usr/share/fonts

Damit die neuen Fonts den Anwendungen ohne Neustart zur Verfügung stehen, muß anschließend folgender Befehl ausgeführt werden:
sudo fc-cache   -fv

Bei der globalen Installation sollte jeder Benutzer Leserechte für die neu installierten Schriften bekommen. Die Leserechte werden korrigiert über
sudo chmod -R a+r   /usr/share/fonts

Viele Schriften sind in den offiziellen Paketquellen ganz einfach mit Pacman zu installieren. Zu den bekanntesten gehören:
sudo pacman -S ttf-ubuntu-font-family
sudo pacman -S ttf-liberation
sudo pacman -S ttf-dejavu

Die MS Fonts von Microsoft hingegen sind nur aus dem AUR erhältlich und müssen mit Git eingerichtet werden.
git clone https://aur.archlinux.org/ttf-ms-fonts.git
cd ttf-ms-fonts
makepkg -si
cd ..


sudo pacman -S homebank

Homebank ist eine einfach zu bedienende Anwendung zur privaten Finanzverwaltung. Nach der Installation das vorhandene Backup ins Homeverzeichnis nach ~/homebank/backup.xhb kopieren. Dann Homebank starten und die xhb Datei öffnen, sofern sie noch nicht automatisch geladen wird. Evtl. kann man bei Bedarf auch die eingebaute Importfunktion verwenden.


sudo pacman -S ristretto
sudo pacman -S tumbler

Einfacher Bildbetrachter. Mit ESC schließt sich das Fenster. Für die Nutzung des Vorschaubilddienst wird Tumbler benötigt.

Unter "Bearbeiten" --> "Einstellungen" --> "Verhalten" den Eintrag "Beim Anwendungsstart das Fenster vergrößern, ..." de-aktivieren.
Verknüpfung: jpg, jpeg, gif, bmp, png


sudo pacman -S pinta

Pinta ist ein einfach zu bedienendes, benutzerfreundliches Bildbearbeitungsprogramm mit grundlegenden Funktionen.

Tip: Möchte man bestimmte Bereiche eines Bildes transparent machen, so klickt man in der Werkzeugleiste auf den Zauberstab und anschließend auf die gewünschte Stelle des Bildes, die transparent werden soll. Dann drückt man die ENTF-Taste und speichert das Bild ins PNG-Bildformat ab.


sudo pacman -S mpv

Video Player. Verknüpfung: mp4, mkv, avi, mpg, png


sudo pacman -S handbrake

Video-Konverter.
Video Codecs: MPEG-4, H.264, H.265 mit den Containerformaten MP4 und MKV Falls DVD's dekodiert / gerippt werden sollen, muss evtl. die Bibliothek "libdvdcss" installiert werden: sudo pacman -S libdvdcss


sudo pacman -S openshot

Einfach zu bedienendes Videoschnitt-Programm.


sudo pacman -S clementine

Audioplayer. Verknüfung: mp3, flac, ogg.


Sayonara

Audioplayer. Installation über Pamac.


Tauon Music Box

Einfacher, genialer Audioplayer! Installation über Pamac.


git clone https://aur.archlinux.org/ocenaudio.git

cd ocenaudio
makepkg -si
cd ..
Plattformübergreifender Audio-Editor. Sehr einfach in der Bedienung mit einer übersichtlichen Oberfläche. Unterstützt mp3, ogg, wav, flac.


sudo pacman -S lame

mp3-Encoder

sudo pacman -S vorbis-tools

ogg-Encoder

sudo pacman -S flac

flac-Encoder


sudo pacman -S asunder

Programm zum Auslesen und Umwandeln von Audio-CD's. Nach der Installation sollten die Pfade angepaßt werden. Unterstützt mp3, ogg, flac. Zum Umwandeln nach ogg muß explizit noch der ogg-Encoder (s.o.) installiert werden.


git clone https://aur.archlinux.org/makemkv.git

cd makemkv
makepkg -si
cd ..

MakeMKV ist ein Video-Konverter, der bereits vorhandene .iso-Dateien ins mkv-Format konvertiert oder mit dem DVDs und Blu-ray-Disks auf der Festplatte gespeichert bzw. gerippt werden können.


sudo pacman -S xfburn

Einfaches Brennprogramm für Daten- und Audio-CD's und DVD's.


sudo pacman -S gnome-disk-utility

Betrachten, Anpassen und Einrichten von Laufwerken und Medien. Im Menü findet man es unter "Zubehör" --> "Laufwerke". Über das Zahnradsymbol können die "Einhängeoptionen" eingestellt werden.


sudo pacman -S veracrypt

Software zur Verschlüsselung von Containern, SSD's, Festplatten, USB-Stcks und SD-Karten.


Tor-Browser

Tor ist ein Anonymisierungsnetzwerk. Weil die Entwickler großen Wert auf darauf legen, das Paket aktuell zu halten, bieten sie die neueste Version auf ihrer Website zum Download an:
https://www.torproject.org/de/download/

Die heruntergeladene Datei "tor-browser-linux64-VERSION_de.tar.xz vorzugsweise ins Home-Verzeichnis entpacken und mit Doppelklick auf "start-tor-browser.desktop" Tor starten.

Alternativ kann der Tor-Browser auch in Pamac installiert werden. Suchbegriff: tor-browser


sudo pacman -S gnome-calculator

GNOME Calculator ist ein leistungsfähiger grafischer Taschenrechner mit finanziellen, logischen und wissenschaftlichen Funktionen.


Sonstiges

sudo pacman -S grsync

Backup-Werkzeug mit graphischer Oberfläche / Synchronisieren von Daten

https://ro-kom.de/grsync/#grsync3


sudo pacman -S scribus

Dektop-Publishing


sudo pacman -S gimp

umfangreiches Bildbearbeitungsprogramm


sudo pacman -S gparted

Werkzeug zur Partitionierung von Festplatten.


sudo pacman -S cheese

WebCam Anwendung


git clone https://aur.archlinux.org/balena-etcher.git

Etcher überträgt auf unkomplizierte Weise Images von Linux-Betriebssystemen auf einen USB-Stick oder eine SD-Karte. Falls die Fehlermeldung "electron3-bin fehlt" auftaucht, mit Git nachinstallieren:
git clone https://aur.archlinux.org/electron3-bin.git


SPIELE

Nähere Infos hier:
Zocken mit Linux

sudo pacman -S wine
sudo pacman -S playonlinux
sudo pacman -S steam
sudo pacman -S lutris