DOSBox Game Launcher

DOSBox Game Launcher

Für ein debian-basiertes Linux gibt es zur Installation von DOSBox und DBGL folgende Video-Anleitung:
https://www.youtube.com/watch?v=WLRg7cvqPWY

Anleitung unter Arch Linux und Derivate:

DBGL dient als Frontend bzw. grafische Benutzeroberfläche für DOSBox, mit der Spiele leicht konfiguriert und in einer Liste übersichtlich dargestellt werden können. Um DBGL zu installieren, sind folgende Schritte nötig:

S1 - DOSBox installieren:

 sudo pacman -S dosbox

DOSBox einmal kurz starten und wieder schließen, damit das versteckte "~/.dosbox" Verzeichnis angelegt wird. In diesem Verzeichnis liegt die Datei "dosbox-0.74-3.conf", die noch für DBGL angepaßt werden muß:

 fullscreen=true
  keyboardlayout=gr

Unter [autoexec] muß noch Folgendes ergänzt werden:

 mount c C
  c:
  dir

S2 - Java Runtime
Für DBGL benötigt man außerdem eine installierte Java Runtime (JRE).

 git clone https://aur.archlinux.org/jre.git

  cd jre
  makepkg -si
  cd ..

Evtl. müssen noch folgende Pakete nachinstalliert werden:

 sudo pacman -S Gcj-4.4-jre -headless

  sudo pacman -S gcj-4.5-jre-headless

  sudo pacman -S openjdk-6-jre-headless

S3 - Installation von DBGL

  git clone https://aur.archlinux.org/dbgl.git

   cd dbgl
   makepkg -si
   cd ..

DBGL legt bei seiner Installation ein neues (verstecktes) Verzeichnis an:
~/.dbgl

Dort werden die Spiele selbst, deren Konfiguration und sämtliche Bilder und Texte, die man für jedes einzelne Spiel anlegt, in relative Pfade, also "portable" abgespeichert. Möchte man eine zuvor angelegte Sicherung wieder nach einer Linux-Neuinstallation zurückspielen, so sichert man am besten den kompletten Inhalt des .dbgl Verzeichnisses als auch die Konfigurationsdatei "dosbox-0.74-3.conf" im .dosbox Verzeichnis. Beim Wiederherstellen das Backup einfach in die bestehenden Verzeichnisse zurückspielen bzw. überschreiben.

Ubuntu