Wine | PlayOnLinux

Mit Wine gibt es eine weitere Möglichkeit, eine Reihe von Windowsprogrammen als auch von Windowsspielen unter Linux auszuführen. Wine ist aber kein Emulator, sondern eine Windows kompatible Laufzeitumgebung, die in Linux eine Kompatibilitätsschicht zwischen Betriebssystem und Windows-relevantem Code erzeugt. Das Wine-Paket wird meist in den eigenen Paketquellen der Ubuntu-Distributionen angeboten und sollte darüber auch installiert werden. Möchte man Wine jedoch in der aktuellsten Version verwenden, so schaut man am besten auf die Wine Projektseite über den unten angegebenen Link. Spezielle Programme, wie z.B. PlayOnLinux, bieten ein einfach zu bedienendes, beliebtes Frontend für Wine mit integriertem Wine-Paket.

Wine Installation

Um meine portablen Windows-Spiele zum Laufen zu bekommen, benötige ich nicht zwingend "PlayOnLinux". Es reicht, in Pamac folgende Pakete zu installieren:

wine-mono
wine-staging
wine-tricks

und evtl. noch:
dvxk-winelib
protontricks

Zudem muß ich noch über das Terminal folgende Pakete installieren:

 sudo pacman -S lib32-nvidia-libgl lib32-nvidia-utils

Danach mit der rechten Maustaste auf die gewünschte EXE und "Mit Wine-Windows-Programmstarter öffnen" wählen bzw. "mit anderer Anwendung öffnen ...", den Wine Programmstarter anwählen und den Haken setzen auf "Standardmäßig für Dateien dieses Typs benutzen" und dann auf "öffnen" klicken.

Projektseite: https://www.winehq.org/
Projektseite: https://www.playonlinux.com/de/

Ubuntu